Kletterverband Tirol

Der Kletterverband Tirol wurde bereits 1997 als unabhängiger Landesverband, damals noch unter der Bezeichnung "Tiroler Fachverband für Wettklettern 1997" gegründet. Die Umbenennung in den "Tiroler Wettkletterverband" erfolgte im Jahr 2006. Somit war man in Tirol dem internationalen Verband um zehn Jahre voraus. 2005 wurde der Österreichische Wettkletterverband und im Jahr 2007 der unabhängige Weltverband „IFSC International Federation of Sport Climbing“ (www.ifsc-climbing.org) gegründet. Im Jahr 2016 erfolgte die Umbenennung des Österreichischen Verbandes in "Kletterverband Österreich" und in Folge änderten wir den Namen auf "Kletterverband Tirol".

Die Förderung des Wettklettersportes ist eines der wesentlichen Ziele des Verbandes. In den letzten Jahren haben sich drei  Wettbewerbskategorien - Vorstieg, Bouldern, Speed - entwickelt. Viele Details über diese faszinierende Sportart und die genau Beschreibung der einzelnen Disziplinen findet ihr auf der Hompage des „Österreichischen Kletterverbandes“ (www.austriaclimbing.com).

Knabl Helmut leistete die Aufbauarbeit des Tiroler Verbandes, den er als Präsident von 1997 bis 2007 leitete. 2007 - 2008 wurde das Amt von Dr. Robert Ernst bekleidet. Derzeit, mit Stand Ende 2015, sind 95.975 Mitglieder, davon sind 15444 unter 18 Jahren, in 32 Mitgliedsvereine gemeldet.

Auf Tirols Sportler, die zur Weltspitze gehören möchte wir weiters nicht eingehen. Die Gefahr beim Aufzählen der Namen und Leistungen vieles nicht zu erwähnen wäre zu groß!  Unsere Empfehlung, besuchen sie die Seiten des Nationalen und Internationalen Verbandes und stöbern sie in den Ergebnislisten.

Wolfgang Jehle
KVT-Präsident

Unsere Partner

Naturfreunde Österreich

Facebook Neuigkeiten